Thema für die Bachelorarbeit

ThemaDas Thema für eine Bachelorarbeit will gut überlegt sein – schließlich wirst du dich ein ganzes Semester mit dem Thema beschäftigen. In den meisten Fällen wird das Thema der Bachelor-Arbeit das ganze Leben über immer einmal wieder erwähnt, beispielsweise in Vorstellungsgesprächen oder beim Kennenlernen neuer Leute. Wenn du willst, erwähnst du das Thema deiner Abschlussarbeit auch im Lebenslauf, um dich als Experten für ein bestimmtes Thema oder einen Themenbereich darzustellen. Bei manchen Absolventen ist das Thema, das sie sich als Student für ihre Abschlussarbeit ausgedacht haben, prägend für die komplette Karriere.

Die Begeisterungsfähigkeit darf nicht schnell nachlassen

Wenn du bei einem Thema merkst, dass du immer mehr darüber lesen willst, und je mehr Monografien und Aufsätze du über das Thema gelesen hast, desto interessanter wird es für dich und desto mehr eigene Ideen kommen dir zu wissenschaftlichen Fragestellungen, dann könnte dieses Thema das richtige Thema für deine Bachelorarbeit sein. Selbstverständlich muss ein Thema mit Bedacht formuliert werden, damit es sich von anderen Fragestellungen abgrenzt (mehr dazu unten).

Verschaffe dir einen guten Überblick über die Forschungsliteratur!

Betreibe eine gründliche Literaturrecherche und finde heraus, wie beliebt dieses Thema in der Forschung ist. Es gibt Themen, die werden so dermaßen häufig in wissenschaftlichen Arbeiten behandelt, dass sie den einen oder anderen Professoren zu den Ohren heraushängen. Achte darauf, dass du bei solchen Thema auf eine möglichst innovative – und gleichzeitig risikoarme – Fragestellung achtest. In jedem Fall wirst du die genaue Formulierung eines Themas ohnehin noch einmal mit deinem Dozenten, bei dem du deine Bachelorarbeit schreibst, durchgehen. Er wird dir die finale Version deines Themas mitteilen. Der Professor wird bei der Formulierung des Themas darauf achten, dass die Bachelorarbeit bereits durch den Wortlaut des Themas eingegrenzt ist.
Bei der Literaturrecherche geht es darum Lücken zu finden. Welcher Aspekt wurde noch von keinem der Aufsätze und von keiner der Monografien beleuchtet?

Nimm Ideen, die du in Freizeit und Arbeit bekommst, ernst

Nicht selten entsteht außerhalb der Hallen des Wissens die eine oder andere gute Idee für eine Bachelorarbeit. Kein Wunder: Viele Lehrveranstaltungen sind darauf ausgelegt die große Masse zu unterrichten und werden Ihnen vor allem Grundlagenwissen vermitteln. In Seminaren findest du schon eher Inspirationen für speziellere Themen.
Wie Inspirationen außerhalb der Uni zustande kommen können: Arbeitest du beispielsweise als Werkstudent bei einem Unternehmen oder bei einer Firma, hast du womöglich Gelegenheit, zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen: deine Chancen auf eine Übernahme nach dem Studium erhöhen und eine praxisorientierte Bachelorarbeit abliefern zu können.
Natürlich kannst du deine Bachelorarbeit nicht in der Arbeit schreiben, aber bei der einen oder anderen Frage steht dir dein Vorgesetzter womöglich mit Rat zur Seite.

Denke auch an deine berufliche Zukunft!

Überlege doch mal, wie du den größtmöglichen Nutzen aus deinem Bachelorarbeitsthema ziehen kannst!
Im besten Fall weißt du bereits jetzt, in welche berufliche Richtung du dich nach dem Studium bewegen kannst. Fällt dir ein Thema ein, das dir den Berufseinstieg erleichtern könnte?
Wer will, kann das Thema seiner Bachelorarbeit auch praxisorientiert gestalten und nicht-wissenschaftliche Literatur miteinbeziehen, beispielsweise Ratgeberliteratur.
Manchmal gibt es zu einem Thema kaum Quellen. Suche in jedem Fall auch in der englischsprachigen Literatur nach Verwendbarem!

Denke auch an deine wissenschaftliche Zukunft!

Möglicherweise planst du an den Bachelor noch einen Master dranzuhängen. Gibt es ein Thema, welches dir einen Vorsprung beim Master verschaffen könnte bzw. ein Thema, auf welchem deine Masterarbeit aufbauen könnte?

Das Thema sollte wichtig sein und in deinen Augen Sinn machen!

Quäle dich nicht mit einem Thema herum, dessen Sinn du selbst hinterfragst! Du solltest dich für das Thema deiner Bachelorarbeit richtig begeistern und eigene Gedanken dazu entwickeln können! Vielleicht findest du eine Fragestellung, zu welcher du selbst einen Bezug hast.

Was lässt sich in der vorgegebenen Zeit realisieren?

Die schönsten, innovativsten Ideen für eine Bachelorarbeit scheitern an ihrer Umsetzung: Bist du dich sicher, dass du das, was du im Rahmen deiner Bachelorarbeit vorhast, in der vorgegebenen Zeit umsetzen kannst? Was tust du im Notfall? Beispiel: Ein Projekt geht schief. Gibt es jemanden, an den du dich wenden kannst? So wandte sich beispielsweise Eva an ihren Webhosting-Provider, als bei der Erstellung der Website, die sie im Rahmen ihrer Bachelorarbeit plante, etwas nicht gelingen wollte.

Du selbst sollst zum Profi deines Themas werden

Hast du dich ein bestimmtes Thema herausgesucht, dessen Fragestellung in der Forschung noch nicht bzw. nicht mit deinem Schwerpunkt untersucht wurde, ist es an dir selbst, eigene Thesen aufzustellen und diese zu beweisen oder zu widerlegen. Du wirst ein Experte für dein ganz eigenes Thema, und in vielen Fällen kann dir der Betreuer nur allgemeine Tipps geben. Besonders dann, wenn deine wissenschaftliche Arbeit interdisziplinär ist, ist der Professor, der dich betreut, mit vielen Fragen überfordert. Du musst dich dann mit anderen Experten austauschen.

Vorsicht Themaverfehlung!

Auch wenn du deine Bachelorarbeit interdisziplinär gestalten: Achte darauf, dass die Arbeit dennoch in dem Fach, in welchem du einen Bachelor machen willst, angesiedelt ist, und achte darauf, dass du das Thema nicht verfehlst! Um Themaverfehlungen zu vermeiden, treffe dich noch einmal mit deinem Dozenten, wenn du bereits mit dem Schreiben begonnen hast! Das Feedback deines Dozenten wird dir dabei helfen den roten Faden nicht zu verlieren.

Ohne Fleiß kein Preis!

Fleiß wird bei Bachelorarbeiten belohnt. Wenn du dich so richtig ins Zeug legst und die dir zur Verfügung stehende Zeit optimal nutzt, hast du Aussicht auf eine gute Bewertung. Damit deine Bachelorarbeit nicht an Kleinigkeiten scheitert: Vergesse nicht die Arbeit Korrektur lesen zu lassen, und überlege rechtzeitig, wo du die Arbeit binden lässt.

Zukunft außerhalb von Deutschland

Möglicherweise plane nach dem Abschluss deines Studiums ins Ausland zu gehen. In diesem Fall kann es sich empfehlen deine Bachelorarbeit auf Englisch zu schreiben. Tipps hierfür erhältst du in diesem Artikel. Finde dein perfektes Bachelorarbeitsthema und habe Erfolg beim Verfassen der Arbeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.