Zeit für die Bachelorarbeit

ZeitDieser Artikel soll dir dabei helfen, einen Zeitplan für deine Bachelorarbeit zu erstellen. Freilich fragt sich der Eine oder Andere, ob es überhaupt Sinn macht einen „Zeitplan“ zu erstellen, da sich nicht genau vorhersehen lässt, wie viel Zeit der eine oder andere Abschnitt der Planung deiner wissenschaftlichen Arbeit in Anspruch nehmen wird. Doch solltest du dich in jedem Fall eine To-do-Liste erstellen, welche gern aus den Überschriften dieses Artikels bestehen kann, damit du gegen Ende nicht unter Zeitdruck gerätst. Individualisiere dein Zeitmanagement mit Aspekten, die sich aus den individuellen Anforderungen deines Bachelorarbeitsthemas ergeben!

Wichtige Termine des Prüfungsamts und Wahl eines Betreuers

Außerdem solltest du wichtige Fristen im Zusammenhang mit dem Bachelor im Blick haben. Vielleicht möchtest du diese Fristen deutlich sichtbar in deinem Zimmer an der Wand anbringen. Trage sie zur gewissenhaften Zeitplanung zusätzlich in deinen Kalender ein. Vor Beginn einer jeden Bachelorarbeit gilt es sich einen Überblick über einige Termine zu verschaffen und einen Betreuer zu finden.

Wann ist der Termin der Anmeldung für die Prüfung?

Erkundige dich früh genug, bis wann du dich zur Abschlussprüfung anmelden musst.

Einen Betreuer für die Bachelorarbeit finden

Du hattest genug Zeit für die Themenwahl. Vielleicht ist dir sogar bereits vor einem Semester eine Themenidee eingefallen. Nun geht es darum, einen Betreuer zu finden, der Interesse an deinem Themenvorschlag hat. Bereits zu diesem Zeitpunkt solltest du einen ungefähren Überblick über relevante Literatur haben, die du für deine Bachelorarbeit voraussichtlich lesen musst: Die Datenerhebung beginnt bereits vor dem ersten Termin mit dem Betreuer. Zum Ende ihres Studiums sind die meisten Studenten fit in der Literaturrecherche, weshalb es wenig Zeit kosten dürfte sich einen schnellen Überblick zu verschaffen. Sammele Literatur und trage sie zu einer Literaturliste zusammen.

Das erste Treffen mit dem Betreuer

Vor deinem ersten Treffen mit dem Betreuer deiner Bachelorarbeit solltest du dir einen guten Überblick über die Thematik und die Literatur machen, damit du dem Betreuer – ohne ein Risiko einzugehen – einen Themenvorschlag präsentieren kannst. In diesem ersten Treffen wird dein Betreuer das Thema möglicherweise noch einmal anders formulieren. Der Name der Fragestellung wird so gewählt werden, dass die Thematik unmissverständlich eingegrenzt ist. Die exakte Eingrenzung jedoch nimm in deiner Bachelorarbeit – gemäß den Absprachen mit deinem Dozenten – selbst vor.
Du wirst von deinem Betreuer wichtige Tipps erhalten. Diese Vorgaben solltest du peinlichst genau einhalten.

Wann ist der Termin deiner Abgabe der Bachelorarbeit?

Informiere dichh bis wann du deine Bachelorarbeit abgeben musst und präge dich den Termin gut ein. Achte darauf, dass du diese Bearbeitungszeit richtig nutzen kannst.

Wie viele Seiten muss deine Bachelorarbeit umfassen?

Sei dir sicher, dass du weißt, welchen Umfang (genaue Seitenzahl) der Text deiner Bachelorarbeit haben sollte. Außerdem musst du dich die Empfehlungen deiner Uni oder FH zum Thema „Anfertigung einer Bachelorarbeit“ besorgen. Meistens findet man diese Hinweise auf der Website des jeweiligen Instituts deines Fachbereichs. Halte dich unbedingt an die Angaben zur Formatierung (Seitenränder, Zeilenabstände usw.).

Genauere Prüfung der Literatur

  • Bei Bachelorarbeiten wird erwartet, dass du dir einen guten Überblick über die komplette Literatur zu dem Thema gemacht hast. Viele Bücher wirst du aus der Uni-Bibliothek ausleihen können, doch – je nach Thema – kann es der Fall sein, dass du um den Kauf des einen oder anderen Buches nicht herum kommst. Häufig kannst du das eine oder andere Buch gebraucht erwerben.
  • Meist müssen die Bücher nicht komplett gelesen werden, doch einschlägige Kapitel oder einzelne Aufsätze daraus.
  • Manchmal fallen während der Lektüre der Literatur einzelne, besonders gut formulierte Sätze auf, die man am liebsten zitieren möchte. Während du einzelne Zitate für deine Bachelorarbeit heraussuchst, kannst du gleichzeitig das Literaturverzeichnis erstellen.
  • Nicht selten werden in Büchern bestimmte Werke zitiert, und du verspürst das Bedürfnis auch diese Werke zu lesen, wenn sie interessante Ansätze bieten. Plane also genügend Zeit für die Prüfung, die weitere Beschaffung und das Lesen, die Auswertung und das Zitieren der Literatur ein!

Erstellung einer Gliederung

Nachdem du einen Großteil der Literatur nun bereits schon gelesen hast, geht es darum einen Entwurf der Gliederung und des Aufbaus deiner Bachelorarbeit anzufertigen. Achte darauf, dass die einzelnen Punkte der Gliederung unmissverständlich sind und den individuellen Inhalt klar eingrenzen.

Einleitung, Hauptteil und Schluss – nicht immer kommen die Ideen in dieser Reihenfolge!

Nicht selten kann es vorkommen, dass du im Laufe deines Literaturstudiums und der Auseinandersetzung mit deinem Thema spannende Zitate findest, von denen manche vielleicht besser in die Einleitung, andere besser in den Schluss und wieder andere besser in den Hauptteil deiner Bachelorarbeit passen. Natürlich musst du eine Bachelorarbeit nicht ausschließlich „von vorne nach hinten“ verfassen, Kapitel für Kapitel: Du kannst – je nachdem, welche Idee dir gerade einfällt – diese in den betreffenden Teil deiner Bachelorarbeits-Datei hineinschreiben. Dies hilft deine Ideen zu strukturieren. Am Schluss erst wird aus diesen Einzelteilen eine volle Arbeit.

Das zweite Treffen mit dem Betreuer – Überprüfung deiner Vorgehensweise

In den meisten Fällen findet – wenn du bereits damit begonnen hast, deine Bachelorarbeit zu schreiben, ein zweites Treffen mit dem Betreuer statt, in welchem du die Gelegenheit hast dein bisheriges Vorgehen zu präsentieren und einzelne Fragen zu stellen. Du kannst ihm auch deinen Gliederungsentwurf zeigen (ein Beispiel hier) . Was hält er von deiner Konzeption? Er wird möglicherweise Kritik äußern. Manchmal sind auch noch weitere Treffen erforderlich.

Der Schluss deiner Bachelorarbeit

Plane genügend Zeit für den Schluss deiner Bachelorarbeit ein! In diesem werden deine Ergebnisse zusammengefasst, und es wird ein Ausblick auf weitere Fragen, die sich aus diesen Ergebnissen ergeben mögen, geboten.

Quellen- und Literaturverzeichnis-Check auf Fehlendes und Überflüssiges

Hast du alle verwendeten Quellen (auch die Quellen verwendeter Bilder und anderer Medien) angegeben? Findet sich jeweils das Copyright? Oder finden sich in deinem Literaturverzeichnis die Namen von Quellen, die du gar nicht verwendet hast? Es ist sinnvoll dein Literaturverzeichnis gründlich durchzugehen, da das Literaturverzeichnis bei der Bewertung deiner Abschlussarbeit nicht unbedeutend ist!

Genügend Zeit für Notfälle einplanen

  • Was passiert, wenn du ein paar Wochen vor Abgabe der Bachelorarbeit krank wirst und es deshalb zu einer Schreibe-Pause kommt? Nicht immer kannst du den Bearbeitungszeitraum voll nutzen, da Unvorhergesehenes dazwischenkommen kann.
  • Was passiert, wenn in letzter Sekunde dein Drucker oder Computer streikt? Diese Gefahr kann beispielsweise bestehen, wenn du dich ein Computervirus eingefangen hast oder dein Drucker plötzlich kaputtgeht.
  • Was passiert, wenn dir relativ spät ein schwerwiegender Fehler in deiner Bachelorarbeit auffällt?

Sei auf solche Situationen vorbereitet, und plane unbedingt genügend Zeit ein, damit du die Bachelorarbeit nicht mit schlechtem Gefühl auf „den letzten Drücker“ abgeben musst.

Datensicherung

Damit die Welt nicht untergeht, wenn du plötzlich nicht mehr auf die Festplatte deines Computers zugreifen kannst und deine vielen Meilensteine verloren gehen: Sichere von Anfang an alle Daten zu deiner Bachelorarbeit auf einem USB-Stick, damit du keine wertvolle Zeit verlierst!

Korrektur lesen lassen – Zeit einplanen

Es empfiehlt sich eine jede Bachelorarbeit Korrektur lesen zu lassen, auch wenn du sicher in der deutschen Rechtschreibung bist: Da du so lange an deinem Werk gesessen hast, geht dein eigener Blick für möglicherweise allzu offensichtliche Fehler verloren: Du bist betriebsblind, da du mit deinem eigenen Werk allzu vertraut bist. Vielleicht kennst du jemanden, der diese Aufgabe gern für dich übernehmen würde. Alternativ kannst du dich auch eines der vielen Korrektoren aussuchen. Erkundige dich nach der Bearbeitungszeit.

Zeit um Bachelorarbeit zu binden

Stelle früh genug klar, wo du deine Bachelorarbeit binden lassen willst. Möglicherweise willst du dich rechtzeitig erkundigen, wie viel Zeit der Copyshop voraussichtlich an diesem Tag für Druck und Bindung haben wird. Vielleicht kannst du auch einen verbindlichen Termin vereinbaren. Frage nach, was du alles mitbringen musst (zum Beispiel einen USB-Stick mit den Dateien).

Wo und wann kannst du deine Bachelorarbeit abgeben?

Damit dein Vorhaben nicht an Kleinigkeiten scheitert: Frage früh genug nach, an welchem Ort, bei welcher Person und zu welcher Zeit du deine Bachelorarbeit in wie vielfacher Ausfertigung einreichen musst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.