Deckblatt für eine Hausarbeit erstellen

Veröffentlicht am von

Deckblatt für eine Hausarbeit erstellen

Eine Hausarbeit wird immer mit einem Deckblatt versehen. Ob die Arbeit während der Abiturzeit oder für ein Seminar an der Hochschule erstellt wird, spielt dabei keine Rolle. Ein gutes Deckblatt wertet den Gesamteindruck der Hausarbeit auf. Daher ist es wichtig, hier alle relevanten Informationen richtig zu präsentieren. Aber was genau muss auf einem Deckblatt für die Hausarbeit stehen? Hat man in der Gestaltung freie Hand? Stellt die Universität eine Vorlage für das Deckblatt bereit? Im Folgenden alle wichtigen Informationen zu den notwendigen Angaben auf einem Deckblatt.

Studenten können natürlich auch mit einem professionellen Ghostwriter für die Hausarbeit arbeiten. Dieser kann ebenfalls alle relevanten Fragen beantworten.
 

Was muss das Deckblatt der Hausarbeit beinhalten? 

 

Ob ein Deckblatt für eine Hausarbeit in Jura oder Medizin benötigt wird – für alle Fakultäten gibt es eine Reihe von Vorgaben für den Inhalt. Diese werden durch die Fakultät oder auch den Dozenten festgelegt. Daher ist es nicht möglich, eine allgemeine Vorlage für das Deckblatt einer wissenschaftlichen Arbeit zu erstellen. Dennoch gibt es Inhalte, die das Titelblatt in der Regel aufweisen muss:

•    Angaben zum Seminar: Name, Seminarnummer, Semester mit Jahreszahl
•    Titel und Name des/der Dozenten
•    Angaben zur Hochschule, Fakultät/Fachbereich
•    Titel der Hausarbeit
•    Bearbeitungszeitraum und Datum der Abgabe
•    Persönliche Daten des Verfassers: Name und Anschrift, Telefon und E-Mail, Matrikelnummer
•    Studiengang
•    Fachsemesterzahl

Gibt es kein festgelegtes Hausarbeit-Deckblatt der Uni als Vorgabe, kann die Anordnung frei gewählt werden. Häufig bietet es sich an, die Inhalte in drei Blöcke zu unterteilen: Angaben zur Uni, Angaben zum Titel und dem Seminar, Angaben zum Verfasser.
 

Was soll nicht auf das Deckblatt einer Hausarbeit? 

 

Auch wenn es erneut keine festen Vorschriften dafür gibt, welche Formatierung oder Gestaltung für das Deckblatt einer Hausarbeit erlaubt sind, lohnt sich grundsätzlich Zurückhaltung. Das Deckblatt hat einen rein informativen Charakter. Daher auf diese Elemente am besten komplett verzichten:

•    Grafiken, Bilder, Tabellen usw.
•    Bunte Farben für die Schrift
•    Ausgefallene Schriftarten – am besten Standards wie Times New Roman nutzen
•    Kursiv und fettgedruckt schreiben
•    Inhalte unterstreichen

Eine Ausnahme für die Grafiken macht das Logo der Uni. Soll zum Beispiel ein Deckblatt für die Hausarbeit der Uni Koblenz erstellt werden, kann das Logo integriert werden. Für das Layout dabei nur hochauflösende Elemente verwenden, die sich deutlich drucken lassen.


Seitennummer der Hausarbeit – Gilt das Deckblatt als Seite?


Ob das Deckblatt als Seite gezählt wird oder nicht, sollte am besten mit dem Dozenten besprochen werden. Jede Uni hat hier andere Vorgaben. Einige zählen das Titelblatt als erste Seite, die sichtbare Nummerierung beginnt aber erst auf dem Inhaltsverzeichnis mit der Nummer 2. Es kann auch sein, dass weder das Deckblatt noch das Inhaltsverzeichnis gezählt werden und die Nummerierung auf der ersten Seite der eigentlichen Hausarbeit beginnt.


7 Vorlagen für ein Deckblatt Hausarbeit

 

Immer mehr Hochschulen stellen Vorlagen für ein Deckblatt in Word oder als PDF auf ihrer Webseite zur Verfügung. Im Folgenden sieben Vorlagen von Universitäten aus der gesamten Bundesrepublik:

Deckblatt Hausarbeit Uni Saarland
Deckblatt Hausarbeit Uni Köln
Deckblatt Hausarbeit Uni Koblenz
Deckblatt Hausarbeit Uni Bonn
Deckblatt Hausarbeit Uni Dortmund
Deckblatt Hausarbeit Uni Berlin
Deckblatt Hausarbeit Uni Hamburg


Deckblatt Hausarbeit in Word erstellen 

Wird das Deckblatt in Word erstellt, ohne eine Vorlage zu nutzen, hilft diese Schritt-für-Schritt-Anleitung, alle wichtigen Punkte zu beachten:
1.    Word-Dokument öffnen und „Einfügen“ öffnen
2.    Kategorie „Deckblatt“ auswählen – es werden diverse Varianten angeboten
3.    Alle relevanten Inhalte eintragen
4.    Das Layout nach Wunsch bearbeiten – Elemente verschieben, Farben anpassen usw.
5.    Bei Bedarf über „Einfügen“ das Logo der Uni integrieren
6.    Dokument speichern – fertig!

Tipp: Es besteht die Möglichkeit, das Deckblatt als Vorlage in Word zu hinterlegen. Den Inhalt markieren, den Reiter „Deckblatt“ öffnen und „Auswahl in Deckblattkatalog speichern“ anklicken.

Hier eine Vorlage für ein Deckblatt Hausarbeit:

________________________________________________________________________________________________________________

LOGO Universität

FAKULTÄT


Name Universität        








Haus- bzw. Seminararbeit
Thema der Hausarbeit
Kursbezeichnung
am Lehrstuhl von „Prof. Dr. ...“ für „…“
Bezeichnung des Studiengangs
Kursleitung:









Semester: „Sommersemester … / Wintersemester …“
Eingereicht von:
Name
Adresse
Telefonnummer
E-Mail
Matrikelnummer
Studiengang und Fachsemester:
Eingereicht am: Ort, Datum

________________________________________________________________________________________________________________

Deckblatt Hausarbeit – das Wichtigste im Überblick


Ein Deckblatt für eine Hausarbeit ist im Grundaufbau häufig sehr ähnlich. Es dient dazu, alle relevanten Informationen zur Arbeit auf einen Blick zu präsentieren. Wer schreibt die Arbeit? Worum geht es in der Hausarbeit? An welcher Uni wird die Arbeit geschrieben?
Ein aufwendiges Design oder unnötige Inhalte unbedingt vermeiden. Denn so wirkt die Hausarbeit schnell unorganisiert und unordentlich – das macht keinen guten ersten Eindruck. Um für jede wissenschaftliche Arbeit Top-Leistungen zu sichern, bietet es sich an, mit einem professionellen Ghostwriter zu arbeiten. Der gibt Hilfestellungen von der Erstellung des Deckblatts bis zum finalen Lektorat.