Wie schreibt man ein Fazit für die Bachelorarbeit?

Veröffentlicht am von

Wie schreibt man ein Fazit für die Bachelorarbeit?
Ein Fazit ist eine wertende Zusammenfassung. Das Fazit gibt einen präsentierten Inhalt mit seinen wichtigsten Punkten wieder und zieht Schlussfolgerungen. Diese basieren auf Fakten oder Gedankenansätzen aus der zuvor präsentierten Arbeit. Damit bietet ein Fazit die Möglichkeit auf, einen überblickenden Abschluss zu schaffen. Ein Fazit wird auch als Resümee benannt.

Es gibt viele Bereiche, in denen das Fazit zum Einsatz kommt. Eine Bachelorarbeit oder eine Masterarbeit werden zum Schluss mit einem Fazit versehen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Arbeit wissenschaftlich ist oder etwa aus einem künstlerischen Fachbereich stammt. 

Es ist möglich, für das Erstellen eines Fazit für die Bachelorarbeit einen Ghostwriter zu beauftragen. Wir zeigen auf, wie ein Fazit aufgebaut ist – unabhängig davon, ob es selbstgeschrieben ist oder durch einen professionellen Schreiber erstellt wird. Mit den nachstehenden Tipps und Infos lässt sich das Fazit für eine Abschlussarbeit zu jedem Thema optimieren.


Was ist das Fazit einer Bachelorarbeit?


Eine Bachelorarbeit folgt im Aufbau einer bestimmten Struktur. Konkrete Aspekte werden durch die Hochschule und den Dozenten festgelegt. Der allgemeine Aufbau ist jedoch universal anwendbar. Das Fazit einer Bachelorarbeit ist ein Punkt, der immer zu finden ist. 

An dieser Stelle ein Hinweis darauf, dass eine Diskussion und ein Fazit nicht identisch sind. Ein Fazit fasst die Kernaussagen im Überblick zusammen und zieht wertende Schlussfolgerungen zu bereits präsentierten Fakten. Der Abschnitt ist kurzgehalten, und es kommen keine neuen Inhalte hinzu. Eine Diskussion greift das Thema der Arbeit auf und bringt neue Blickpunkte ins Spiel. Es werden neue Beispiele eingebracht oder Kritik geübt. Entsprechend ist eine Diskussion länger und geht weit über eine einfache Zusammenfassung hinaus.


Schreiben eines Fazits für die Bachelorarbeit – Was ist zu beachten?


Das Fazit ist also eine Reflexion der präsentierten Bachelorarbeit. Aber wie genau sieht ein Fazit aus? Gibt es einen bestimmten Aufbau? Werden die Inhalte in einer vorgegebenen Reihenfolge abgearbeitet? Im Folgenden eine Reihe von Beispielen für passende Formulierungen in einem Fazit für die Bachelorarbeit:


Einleitung zum Fazit – Formulierungsbeispiele


►   Die Bachelorarbeit hat zum Ziel, die Forschungsfrage XY zu beantworten. Die relevanten Zusammenhänge wurden durch die Methoden X und Y aufgezeigt. 
►    Das Ziel der aufgezeigten Forschungsmethode ist es, das Thema XY wissenschaftlich zu betrachten. Dafür lassen sich relevante Zusammenhänge aufzeigen.
►    Die Anwendung der Methode X wurde in dieser Bachelorarbeit dafür verwendet, die Fragestellung XY zu betrachten.


Inhalt Fazit – Was darf nicht fehlen?


In einem Fazit für die Bachelorarbeit dürfen keine neuen Informationen präsentiert werden. Es geht darum, gemachte Hypothesen oder Schlussfolgerungen aus der Arbeit zu nennen und in der Wichtigkeit zu werten.
►   Wie durch die Forschungsmethode XY belegt, führt der Einsatz von XY zu Konsequenzen, die direkten Einfluss auf das Forschungsergebnis haben. 
►   Im Bezug auf die Fragestellung ist zu erkennen, dass die Daten XY ausschlaggebend für den Forschungsansatz sind.
►   Geht man davon aus, dass die Hypothese aus Paragraf XY korrekt ist, lässt sich folgende Schlussfolgerung ziehen.


Im Fazit muss die Forschungsfrage beantwortet werden. Außerdem müssen die gemachten Ergebnisse kurz und knapp präsentiert werden. 

Wichtig: Problempunkte offen hinterfragen. „Die Verwendung der Methode A zeigt im Vergleich zur Methode B Lücken in der Datensammlung auf. Entsprechend sind mögliche Schlussfolgerungen nur teilweise belegbar.“


Fazit abschließen – Ausblick und Perspektive


Die Forschungsmöglichkeiten im Rahmen einer Bachelorarbeit sind limitiert. Daher unbedingt verdeutlichen, dass diese Arbeit lediglich einen Teilbereich betrachtet:
►    Die Forschungsfrage konnte anhand der Methode XY in Teilen beantwortet werden. Damit legt diese Bachelorarbeit den Grundstein für eine fundierte Forschungsreihe. 
►    Der Forschungsansatz erlaubt es, die Bereiche X und Y des Forschungsthemas eingehend zu beschreiben. Weitere Ergebnisse bedürfen tiefergehenden Forschungen.


Was nicht in das Fazit einer Bachelorarbeit gehört 


In einem Fazit dürfen keine neuen Inhalte auftauchen. Sämtliche Bezugspunkte aus dem Fazit müssen bereits in der Arbeit angesprochen sein. Das gilt auch für Fakten, die nicht auf der eigenen Forschung basieren. Im Fazit werden auch keine neuen Fragestellungen aufgeworfen.

Info: Fakten werden in einem Fazit immer im Präsens formuliert: „Das Forschungsgebiet hat eine Fläche von 1000 Hektar.“
Im Bezug auf gemachte Forschungen wird das Präteritum verwendet: „Während der Forschungsphase wurde festgestellt, dass…“


Fazit – Die wichtigsten Punkte in der Übersicht


Ein gutes Fazit für eine Bachelorarbeit fasst alle wichtigen Punkte kurz und knapp zusammen. Fakten und Hypothesen werden auf einen Blick präsentiert. Um ein hochwertiges Fazit für eine Bachelorarbeit zu sichern, bietet es sich an, auf die Hilfe eines professionellen Ghostwriters zurückzugreifen. Dieser hilft dabei, das Fazit inhaltlich und strukturell zu optimieren. Checkliste für Fazit Bachelorarbeit:

ܓ   Kurze Zusammenfassung der Ergebnisse
ܓ    Keine neuen Informationen oder Beispiele verwenden
ܓ    Fakten im Präsens formulieren
ܓ    Forschungswege im Präteritum beschreiben
ܓ    Für ein Fazit bei der Bachelorarbeit 2-3 Seiten nicht überschreiten